© Rhinosafaris 2018 - Alle Rechte vorbehalten

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon

Unvergessliche 3 Länder Flugsafari

15 Übernachtungen in handverlesenen, luxuriösen Gasthäusern und Lodges

maximal 6 Teilnehmer

an/ab Lusaka - Samiba

Mai bis Oktober

Sambia, Simbabwe und Botswana – einmalige Eindrücke auf der Flugsafari Afrika

Unsere einmalige Flugsafari Afrika bietet alles, was das Herz eines Afrika-Fans höherschlagen lässt. Unzählige Tiere im größten Wildschutzgebiet der Welt in Sambia, eine Mokorofahrt in das einzigartige Okavango Delta in Botswana, Zip Lining über die berühmten Victoria Falls in Simbabwe –  und das sind nur einige der Höhepunkte unserer Flugsafari Afrika, die dich in die 3 schönsten Länder des südlichen Afrikas führt.

 

Prachtvolle Aussichten – Die verschiedenen Nationalparks auf unserer Flugsafari Afrika

 

Im South Luangwa Nationalpark erforschen wir das afrikanische „Wildlife“ bei einer Walking Safari und auf Pirschfahrt erkunden wir im Herzen des Mana Pool Nationalparks das Leben Afrikas. Der Hwange Nationalpark ist das Schlusslicht auf unserer Flugsafari Afrika. Er ist die Heimat der sogenannten „Elefantenherde des Präsidenten“.
Freut euch auf eine unvergessliche Flugsafari Afrika.

REISEVERLAUF

1. Tag

Herzlich Willkommen in Lusaka, Sambia. Gleich geht es auch schon wieder mit einem kleinen Flugzeug nach Mfuwe weiter. Mfuwe liegt nicht weit vom South Luangwa Nationalpark entfernt, wo unsere Flugsafari-Afrika beginnt. Der South Luangwa Nationalpark ist eines der größten Wildschutzgebiete der Welt. Die Konzentration von Tieren rund um den Luangwa-Fluss gehört zu der Dichtesten in ganz Afrika.

2. - 3. Tag

Unsere ersten 3 Nächte verbringen wir im Flatdogs Camp, im südlichen Teil des Nationalparks direkt am Ufer des Luangwa Flusses. Unübertroffene Safari-Erfahrungen sammeln wir im Luangwa-Tal. Die Tierwelt wird hier seit vielen Jahren geschützt. Das Flatdogs Camp bietet zweimal am Tag Pirschfahrten in den Nationalpark an, an denen du teilnehmen kannst. Zusätzlich hast du die Möglichkeit eine Schule, ein Dorf und eine Anti-Wilderer Basis in der Nähe zu besuchen.


Ein kleines Highlight unserer Flugsafari Afrika haben wir schon bei unserer ersten Station in Sambia: eine Walking-Safari. Das Flatdogs Camp bietet so gut wie das ganze Jahr hinweg Walking-Safaris an. Mit allen Sinnen erkunden wir die einzigartige Welt Afrikas und du erhältst einen viel intensiveren Einblick in die Ökologie und die Zusammenhänge der Tierwelt. Wusstest du z.B., dass die meisten Vögel Alarm schlagen und damit andere Tiere warnen, sobald sich Menschen nähern? Das und vieles mehr erfahren wir gemeinsam auf der geführten Walking-Safari.

4. Tag

Im Kleinflugzeug geht es vom Flatdogs Camp über Mfuwe zurück nach Lusaka. Ein weiteres Flugzeug bringt Euch von dort nach Livingstone an die Victoria Wasserfälle an der Grenze zu Simbabwe. In Victoria Falls Waterfront verbringt ihr eine Nacht und habt Zeit, die weltberühmten Wasserfälle zu erkunden.

5. - 7. Tag

Ausnahmsweise geht es heute mit dem Auto die kurze Strecke über die Grenze nach Kasane in Botswana weiter. Von dort geht es auf unserer Flugsafari Afrika auch schon wieder mit einem Charterflugzeug in das Okavango Delta zum Camp Rra Dinare weiter.


Rra Dinare liegt in einer privaten, 272 km2 großen Konzession, die auf der südöstlichen Seite des Deltas an das Moremi Game Reserve angrenzt. Es überblickt den Gomoti Fluss und seine Überschwemmungsgebiete. Das ist ein ganz spezielles Ökosystem und das Camp wurde so geplant und gebaut, dass die Besucher mittendrinnen sind.


Wir verbringen die Tage mit Pirschfahrten und -gängen, sowie mit Fahrten im Einbaum (Mokoro) auf dem Gomoti Fluss. Die Mokorofahrt ist ein außergewöhnliches, schönes Erlebnis für dich, auf der du das südliche Afrika noch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernst.​

8.-10. Tag

Mit dieser eindrucksvollen Sammlung an Abenteuern, geht es mit einem Kleinflugzeug zurück nach Kasane und mit einem Fahrzeug über die Grenze in das 3. Land unserer Flugsafari Afrika, nach Simbabwe. Am Flughafen „Victoria Falls“ angekommen, geht es in unser nächstes Camp im Mana Pool Nationalpark, der direkt am Sambesi Fluss liegt.


Im Herzen des Mana Pools Nationalparks liegt unser kleines Paradies – das Vundu Camp. Jedes strohgedeckte Chalet öffnet sich zum Ufer des mächtigen Sambesi-Flusses, der nur 10 m entfernt ist. Die Terrasse deines Chalets ist ein wunderbarer Ort um entspannt bei einem Glas Gin dem bunten Treiben der Impala, Warzenschweine und Elefanten zuschauen – und mit ein bisschen Glück erhascht du sogar Leoparden, Löwen und Wildhunde.

Im Vundu Cap werden uns Pirschfahrten im offenen Jeep angeboten, Spaziergänge durch den Mana Pool Nationalpark, Kanufahrten auf dem Sambesi sowie entspanntes Angeln am Sambesi.

Unser nächster spannende Tag im Vundu Camp beginnt mit einem morgendlichen Tee oder Kaffee am Feuer, bevor wir zu unserer ersten Aktivität aufbrechen. Nach ein paar aufregenden Stunden in der dichten Wildnis des Nationalparks kehren wir zu einem vollständigen, warmen Frühstück und einer verdienten Siesta zurück.


Bevor es mit unseren weiteren großartigen Aktivitäten weitergeht, stärken wir uns bei einem nahrhaften Mittagessen im Freien und genießen danach gemeinsam den Nachmittagstee mit Kuchen. Sobald alle Gäste von der Nachmittagspirsch zurück sind, wird das Abendessen im groβen Speisesaal serviert.

11. - 13. Tag

Heute geht unsere Flugsafari Afrika von Mana Pools nach Victoria Falls weiter. Unsere nächsten 2 Nächte verbringen wir in Ilala Lodge am Rande der imposanten Wasserfälle.


Der Ort Victoria Falls ist bei Adrenalin Junkies berüchtigt: Bungee-Jumping, Zip-lining, Wildwasserfahrten im Schlauchboot und vieles mehr stehen als Attraktion für die Besucher bereit. Allen Mut zusammen fassen und los geht’s zum nächsten großen Abenteuer!

14. - 16. Tag

Nach einer Ladung Adrenalin geht es mit einem Kleinbus an den Rand des Hwange Nationalpark weiter. Unsere nächste Unterkunft, die Ivory Lodge, liegt romantisch in einem Waldgebiet des Nationalparks. Die Lodge ist berühmt für ihre aufregenden Begegnungen mit der sogenannten Elefantenherde des Präsidenten. Einen umwerfenden Blick hast du vom strohgedeckten Hauptgebäude der Lodge auf eine Wasserstelle, die von Elefanten, Groβkatzen und einer Vielzahl von Wildarten regelmäßig besucht wird.


Faszinierend und fesselnd: Die Zimmer sind elegant auf hölzernen Stelzplattformen gebaut und bieten einen erhöhten Blick auf die offene Ebene und das hauseigene Wasserloch vor dem Camp. Natürlich steht auch ein Ausflug in den nahegelegenen Hwange Nationalpark auf der letzten Station unserer Flugsafari Afrika an.

17. Tag

Nach einem morgendlichen Spaziergang über das Lodgegelände und anschließendem Frühstück verlassen wir nun die Ivory Lodge in Richtung Victoria Falls. Mit dem Kleinbus geht es über die Grenze nach Livingstone, von dort mit dem Flugzeug nach Lusaka. Mit unfassbaren Eindrücken, Abenteuer und Erlebnissen im Gepäck, findet unsere gemeinsame Flugsafari Afrika hier ihr Ende. Für dich geht es wieder zurück in deine Heimat.

TERMINE UND PREISE

15 Übernachtungen in handverlesenen, luxuriösen Gasthäusern und Lodges

maximal 6 Teilnehmer

an/ab Lusaka - Samiba

Mai bis Oktober

Abreise Termine

16. Mai 2019

13. Juni 2019

25. Juli 2019

8. August 2019

5. September 2019

10. Oktober 2019

Preis pro Person

€ 9550,- pro Person im Doppelzimmer

€ 10450,- pro Person in Einzelzimmer

 

Preis für deutschsprachigen Guide auf Anfrage