© Rhinosafaris 2018 - Alle Rechte vorbehalten

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon

Geheimnisvolles Simbabwe & Sambia

14 Übernachtung in handverlesenen, komfortablen Lodges und Camps

maximal 6 Teilnehmer

an/ab Lusaka - Samiba

Juli bis Oktober

Sambia – Das Juwel Afrikas

Sambia zählt nach wie vor zu den Geheimtipps unter den Afrika-Kennern und wartet darauf, von uns entdeckt zu werden. Unvergleichliche Safari-Erfahrungen versprechen sowohl der South Luangwa als auch der Luambe Nationalpark.

 

Victoria Falls – Imposante Wasserfälle auf unserer Safari Simbabwe

 

Auf unserer Camping Safari Simbabwe besuchen wir die berühmten Victoria Falls und sammeln eindrucksvolle Impressionen. Auch ein aufregender Aufenthalt im Hwange Nationalpark darf auf unserer Safari Simbabwe nicht fehlen. Der Park ist die Heimat der größten Elefantenpopulationen der Welt.   

REISEVERLAUF

1. - 3. Tag

Herzlich Willkommen in Lusaka, Sambia. Mit „Pro Flight Zambia“ geht es auch schon wieder mit einem kleinen Flugzeug nach Mfuwe weiter, unweit des South Luangwa Nationalparks, wo unsere Camping Safari Simbabwe und Sambia beginnt. Mitarbeiter der Flatdogs Lodge erwarten uns bereits am Landeplatz. Während der ca. 35 Minuten langen Fahrt zur Lodge können wir schon auf einzelne Tiergruppen treffen.


Das Luangwa-Tal bietet ein Safari-Erlebnis vom feinsten. Wir verbringen 3 Nächte im Flatdogs Camp, das im südlichen Bereich des Nationalparks direkt am Luangwa Fluss liegt. Wildtiere werden hier im Park seit vielen Jahren geschützt und haben ihre natürliche Scheu den Menschen gegenüber fast verloren. Wir begeben uns zweimal täglich auf Pirschfahrt in den Nationalpark, können uns eine Schule, ein Dorf und eine Anti-Wilderer Basis in der Nähe anschauen.

Der South Luangwa ist einer der wenigen Parks in Afrika, der Nachtfahrten erlaubt – ein faszinierendes Erlebnis auf unserer Safari Reise. Viele der nachtaktiven Säugetiere und Vögel können bei diesen Nachtpirschfahrten beobachtet werden.

4. Tag

Ein offenes Safarifahrzeug holt uns nach dem Frühstück vom Camp ab. Die abwechslungsreiche Fahrt verläuft durch ländliche Dörfer in den Nsefu - Sektor des Nationalparks. Von dort aus windet der Straβenverlauf entlang des Luangwa Flusses bis zum Luambe Nationalpark. Je nachdem wie viele Tiere wir auf der Strecke begegnen, kann der Transfer etwa 4,5 – 5 Stunden dauern.

5. - 8. Tag

Wir verlassen den Luambe Park auf demselben Weg, den wir auch auf der Hinfahrt genommen haben und bleiben eine weitere Nacht in dem uns schon bekannten Flatdogs Camp.

9. Tag

Mit einer kleinen Chartermaschine geht es zurück nach Lusaka. Von dort geht unsere Safari Simbabwe weiter nach Livingstone zu den Victoria Falls, an der Grenze zu Simbabwe. Nun hast du Zeit, die überwältigenden Wasserfälle zu erkunden und wir verbringen unsere Nacht in der komfortablen Victoria Falls Waterfront.

10. - 12. Tag

Mit dem Fahrzeug geht es heute die kurze Strecke über die Grenze nach Victoria Falls in Simbabwe und direkt weiter Richtung Hwange Nationalpark zu unserer nächsten Unterkunft auf unserer Camping Safari Simbabwe - dem Khulu Bush Camp & der Ivory Lodge. Die Lodge befindet sich in einer alten, teilweise ausgetrockneten Senke, weshalb die Temperaturen in den Abendstunden hier deutlich sinken können.

Von dem reetgedeckten Hauptgebäude der Lodge, hast du einen direkten Blick auf die hauseigene Wasserstelle, die regelmäßig von Elefanten, Raubkatzen und einer Vielzahl anderer Wildtiere besucht wird.


Was das Camp auszeichnet: Unsere Zimmer sind auf hölzernen Stelzplattformen gebaut. Einen herrlichen Blick auf das Wasserloch und die sich daran anschließende, offene Ebene hast du auch von deinem eigenen Zimmer aus.

Unsere Safari Simbabwe ist von grandiosen Pirschfahrten geprägt, so auch unser Aufenthalt in der Ivory Lodge. Wir haben auch die Möglichkeit, einen Tagesausflug in den Hwange Nationalpark zu unternehmen sowie eine Schule, ein Krankenhaus oder das Nachbardorf zu besuchen.

Der Hwange Nationalpark beheimatet nicht nur Löwen und afrikanische Wildhunde, sondern auch eine der größten Elefantenpopulationen der Welt. Auf einer Fläche von 14 600 Quadratkilometern leben hier über 105 Säugetierarten, inklusive aller besonders geschützten Tiere Simbabwes.

13. - 14. Tag

Nach dem Frühstück geht es auf unserer Camping Safari Simbabwe wieder zurück nach Victoria Falls in die Ilala Lodge. In den nächsten beiden Tagen hast du genügend Zeit, die Wasserfälle noch einmal von der Simbabwe-Seite zu entdecken.


Victoria Falls ist übrigens berüchtigt bei Adrenalin Junkies: Bungee-Jumping, Zip-lining, Wildwasserfahrten im Schlauchboot und vieles mehr steht hier am Programm.

15. Tag

Heute heißt es Abschied nehmen von unserer Safari Simbabwe. Ein kurzer Flug bringt dich von Victoria Falls nach Johannesburg. Dort geht es mit vielen unvergesslichen Abenteuern wieder zurück in deine Heimat.

TERMINE UND PREISE

14 Übernachtung in handverlesenen, komfortablen Lodges und Camps

 

maximal 6 Teilnehmer

an/ab Lusaka - Samiba

Juli bis Oktober

Abreise Termine

8. Juli 2019

19. August 2019

16. September 2019

7. Oktober 2019

Preis pro Person

€ 7200,- pro Person im Doppelzimmer

€ 8150,- pro Person in Einzelzimmer

 

Preis für deutschsprachigen Guide auf Anfrage